Lädt...

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

§ 1 GELTUNGSBEREICH UND VERTRAGSSCHLUSS

(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge, welche zwischen dem Kunden und der MCB Hotel & Gastro GmbH, Am Hummelacker 34-52, 97922 Lauda-Königshofen über den Erwerb von Gutscheinen geschlossen werden.

(2) Diese AGB gelten weder für direkte Buchungen von Zimmern für Übernachtungen, noch für die Buchung von Zimmern oder Zimmerkontingenten für Veranstaltungen (z.B. Arrangements, Tagungen, Seminare etc.).

(3) Die auf den Internetseiten des Hotels dargestellte Auswahl an Leistungen stellt kein verbindliches Vertragsangebot dar, sondern ist lediglich als Aufforderung an den Kunden, ein Angebot abzugeben, zu verstehen. Der Vertrag kommt zustande, wenn der Kunde nach Ausfüllen und Absenden seiner Bestelldaten den ihm durch das Hotel generierten Gutschein mit dem einmaligen Barcode herunterlädt oder ausdruckt.

 

§ 2 GUTSCHEIN

(1) Die erworbenen Gutscheine enthalten einen Barcode, über welchen Informationen über Gültigkeit und Wertigkeit des Gutscheins ausgelesen werden können. Dem Kunden ist es gestattet, den Gutschein mehrfach auszudrucken. Der Wert des Gutscheins ist nur einmal einlösbar.

(2) Verlorene Gutscheine werden nicht ersetzt. Gutscheine können nicht gegen Barwertauszahlung zurückgegeben werden.

(3) Das Hotel prüft beim Einlösen, ob der jeweilige Barcode wirklich vom System freigegeben und ob der entsprechende Gutschein auch bezahlt wurde. Das Hotel ist nicht verpflichtet, nicht bezahlte Gutscheine als Zahlungsmittel entgegen zu nehmen.

(4) Es ist bei jedem Gutschein ist der Verkaufswert hinterlegt, der auch dann verrechnet wird.

(5) Beträgt der Wert des Gutscheines mehr als die konsumierte Leistung, so wird der Restwert in interner EDV erfasst. Gutscheine können in Teilbeträgen verbraucht werden. Es besteht kein Anspruch auf eine Barauszahlung des noch offenen Gutscheinwertes.

(6) Sollte das Hotel, für welches der Gutschein erworben wurde, vor Einlösung des Gutscheines aus irgendeinem Grund schließen oder sollte der Betreiber wechseln, so besteht kein Anspruch auf Einlösung des Gutscheines mehr. Stattdessen besteht innerhalb der Geltungsdauer des Gutscheines das Recht auf Erstattung des Wertes des Gutscheines.

 

§ 3 ZAHLUNG

(1) Die Gutscheine werden online gekauft und via Kreditkarte oder PayPal bezahlt. Das Hotel behält sich vor, im Einzelfall einzelne Zahlungsarten auszuschließen.

(2) Die Gutscheine werden kostenlos via E-Mail versendet und können vom Kunden ausgedruckt werden. Bei nicht rechtzeitiger oder nicht vollständiger Bezahlung ist das Hotel berechtigt, die im Gutschein verbrieften Leistungen bis zur vollständigen Bezahlung zurückzuhalten.

 

§ 4 GÜLTIGKEITSDAUER

Die Gutscheine haben eine Gültigkeitsdauer von drei Jahren, beginnend mit dem Ende des Kalenderjahres, in dem sie erworben wurden. Während dieser Gültigkeitsdauer kann der Wert der Gutscheine verwendet werden.

 

§ 5 ÜBERTRAGBARKEIT/ KEIN GEWERBLICHER WEITERVERKAUF

(1) Die Gutscheine sind nicht personengebunden und auf andere Personen übertragbar.

(2) Der gewerbliche Wiederverkauf der Gutscheine ist grundsätzlich untersagt.

 

§ 6 WIDERRUF/ RÜCKTRITT

(1) Verbrauchern steht beim Erwerb der Gutscheine über die Internetseite des Hotels per Gesetz ein Widerrufsrecht zu. Die Widerrufsbelehrung und Widerrufsmuster befinden sich unterhalb dieser AGB.

(2) Sollte der Kunde bzw. Einlösende den Gutschein aus Gründen, die das Hotel nicht zu vertreten hat, nicht einlösen können, so obliegt es dem Kunden bzw. dem Einlösenden, den Gutschein anderweitig zu verwenden (z. B. durch Weitergabe an eine andere Person). Ein Rücktritt vom Gutscheinerwerb ist nach Ablauf bzw. Erlöschen der gesetzlichen Widerrufsfrist ohne Vorliegen eines gesetzlichen Rücktrittsgrundes nicht möglich.

 

§ 7 DATENSCHUTZ

(1) Zu Zwecken der Vertragsabwicklung kann es zur Erhebung, Speicherung Verarbeitung und Weitergabe von personenbezogenen Daten des Kunden kommen. Personenbezogene Daten werden nur zur bestimmungsgemäßen Ausführung des Vertrags genutzt.

(2) Alle Daten wie Kreditkartennummer, Bankleitzahl, Kontonummer, Name und Anschrift bei Bezahlung mit Kreditkarten werden über zertifizierte Payment-Anbieter über deren geschützte SSL-Leitung unter Berücksichtigung von PCI-Richtlinien übertragen. Damit kann kein Unbefugter die vom Kunden eingegebenen Daten während der Übertragung im Internet lesen. Die Angaben werden automationsunterstützt verarbeitet. Eine Weitergabe von Kundendaten an Dritte findet nicht statt.

(3) Im Übrigen wird auf die Datenschutzerklärung des Hotels verwiesen.

 

§ 8 SCHLUSSBESTIMMUNGEN

(1) Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften. Für alle Buchungen und Reservierungen gelten die allgemeinen AGB’s der MCB Hotel & Gastro GmbH. Diese finden Sie auf unserer Homepage im Impressum.

(2) Es gilt deutsches Recht. Die Anwendung des UN-Kaufrechts und des Kollisionsrechts ist ausgeschlossen.